Dachbox & Dachträger für den VW T6

You are currently viewing Dachbox & Dachträger für den VW T6

Hier erfährst du welche Dachbox und welches Dachträgersystem ich auf meinen VW T6 montiert habe, was vor dem Kauf zu beachten ist und wie ich die Dachträger auf dem Fahrzeug befestigt habe. Außerdem einige Tipps und Infos sowie das passende Zubehör zu den Artikeln.

Dachbox

Für längere Reisen im Sommerurlaub und um noch mehr Stauraum zu haben, war ich auf der Suche nach einer größeren Dachbox für meinen VW T6. Da unter anderem auch das sperrige Stand Up Paddleboard in den Urlaub mitkommen soll entschied ich mich gleich für den Kauf einer XXL Dachbox*.

Im Endeffekt ist es dann die Thule Motion XT XXL Dachbox mit 610 L Volumen* geworden.
(Verfügbar in den Farben schwarz und Titan glänzend sowie auch in verschiedenen Größen.)

Die Dachbox lässt sich von beiden Seiten öffnen, was bei einer montierten Markise oder Sonnensegel sehr praktisch ist, falls man mal an die Dachbox ran muss.

 

XXL Dachbox auf dem VW T6

 

Dachbox-Zubehör

Schutzhülle

 

Dachbox Lift

Ideal um die Dachbox oder auch ein Kajak im Winter einzulagern und diese bspw. in der Garage einfach an die Decke zu heben und aus dem Weg zu schaffen.

 

 

Hochgezogene Dachbox auf dem Dachbox Lift

 

Ich habe das vorhandene Seil gegen ein längeres ausgetauscht, damit ich die Dachbox bis zum Boden der Garage herunterlassen kann. Die vorhandene Länge hat dafür leider nicht gereicht. Dafür habe ich ein längeres Seil auf einer Rolle* gekauft, dies in den Rotor des Lifts eingefädelt und nach Bedarf zurecht geschnitten.

 

Tipp:

Im Bereich der Dachbox kann etwas Gartenschlauch auf dem Seil aufgefädelt werden. Das dient beispielsweise als zusätzlicher Schutz gegen Druckstellen.

 

 

Heruntergelassene Dachbox

 

 Gepäcktaschen

 


Dachträger

Um die große Dachbox zu befestigen, werden natürlich Dachträger oder eine Dachplattform benötigt.

Anfangs hatte ich eine Dachplattform in Betracht gezogen, da diese auch super vielseitig genutzt werden kann. Aber um die große Dachbox auf den Trägern zu befestigen, müsste erst eine Erhöhung gebastelt oder zusätzlich gekauft werden, da die ausgewählte Dachbox an der Unterseite nicht gerade, sondern nach unten gewölbt ist, um mehr Stauraum zu bieten. Auch der teurere Preis für eine Plattform, hielt mich im Endeffekt dann von dem Kauf ab.

 

Seitenansicht der Thule Motion XT XXL Dachbox

Quelle: https://www.amazon.de/

 

 

Daher entschied ich mich erstmal für den Kauf von einfachen Dachquerträgern für die Dachboxmontage. Bei der Wahl der Dachträger habe ich mich nach langer Recherche für die Thule WingBar Evo Dachträger entschieden.

Hauptgrund war, dass sie durch die geometrische Form, wie eine Tragfläche, sehr aerodynamisch sind und somit bei der Fahrt (auch ohne Beladung) sehr leise sein sollten. Zum anderen aber auch dass durch die integrierte Nut auf den Trägern, diese später noch flexibel genutzt werden können.

Da es leider auch viele günstigere Dachquerträger zu kaufen gibt, die sehr laute Windgeräusche bei der Fahrt produzieren und welche später nicht so flexibel genutzt werden können.

Es gibt eine Vielzahl an passenden Dachquerträgern für den VW T5 und T6, egal von welchen Herstellern.

Tipp:

Beispielsweise auf der Website der Firma Thule, kann der kompatible Dachträger und das grundsätzliche Befestigungssystem für dein Fahrzeug geprüft werden.

Hier ist auch auf die Befestigungsart auf deinem Fahrzeug zu achten. Hier gibt es je nach Fahrzeugmodell und Ausstattung unterschiedliche Befestigungsarten. Unter anderem die Fixpunktbefestigung und die C-Schienen/ T-Profil Befestigung.

Info: Ich habe eine Fixpunktbefestigung bei mir auf dem VW T6.

 

Fixpunkt Befestigungen

Quelle: https://www.thule.com/de-de

 

C-Schienen/ T-Profil Befestigungen

Quelle: https://www.thule.com/de-de

 

Thule WingBar Evo

Die eigentlichen WingBar Evo Dachträger bestehen aus drei einzelnen Komponenten.

Zum einen werden fahrzeugspezifische Adapter benötigt, welche zum jeweiligen Fahrzeug passen (durch die verschiedenen Dachgeometrieen und Befestigungsarten auf dem Dach). Und zum anderen werden dann noch die Dachquerträger und die Haltefüße, die die Dachquerträger und die fahrzeugspezifischen Adapter miteinander verbinden, benötigt.

 

Für den VW T5/T6/T6.1 werden für die WingBar Evo Dachträger, laut Kompatibilitätscheck der Hersteller-Website, folgende Komponenten benötigt:

 

Fahrzeug Adapter für VW T5/T6/T6.1

Info:

Die Produktbilder der Adapter in den Onlineshops sind Beispielbilder.
Wichtig ist die richtige Artikelnummer, damit die Adapter passend zum Fahrzeug und dem Befestigungssystem sind.

 

Fixpunktbefestigung

 

C-Schienen/ T-Profil-Befestigung

 

Haltefüße

Folgende Haltefüße sind bei der Fixpunktbefestigung und C-Schienen/ T-Profil Befestigung gleich:

 

Querträger/Traverse

Wichtig ist die Länge von 150 cm.

 

Gibt es auch in der Farbe Aluminium (silber):

 

Montage der Dachträger

Bei der Montage der FixPunkt-Dachträger wird wie in der Gebrauchsanweisung vorgegangen.
Zu erst werden die montierten Schrauben auf dem Dach entfernt und die Fläche um die Verschraubungen wird mit einem Reiniger* gesäubert, damit die Gummidichtungen der Adapter dann auch sauber abdichten können und kein Wasser durch die Verschraubungsöffnungen in den Innenraum gelangen kann.

 

Unterseite der fahrzeugspezifischen Adapter

 

Im Nachgang werden die Adapter mit den beigelegten längeren Schrauben mit 8 Nm angezogen. Hierfür eignet sich super ein kleiner Drehmomentschlüssel* um das vorgegebene Drehmoment zu erreichen.

 

 

Befestigte Adapter mit FixPunkt-Befestigung

 

Die Befestigungsfüße des Dachträgersystem müssen nur einmal an die Querträger gesteckt und montiert werden. Danach können die Füße auch beim Einlagern im Winter an den Querträgern verbleiben.

 

Dachquerträger mit bereits montierten Befestigungsfüßen vom vergangenen Jahr

 

Nun werden die Querträger samt Befestigungsfüße auf die bereits montierten Adapter gesetzt, ausgerichtet und montiert. Beim Anziehen der Schraube des Befestigungsfußes, greift eine Metallkralle in die Öffnungen des Metallwinkels am Adapter und gleichzeitig wird auch der eigentliche Träger am Befestigungsfuß fixiert. Die Schraube wird hier wie angegeben mit 4 Nm angezogen.

 

Befestigtes Dachquerträgersystem

 

Im Anschluss kommen noch die Abdeckkappen drauf, die bei den Befestigungsfüßen mit dabei sind und werden mit dem Schlüssel verriegelt.

 

Montierte Abdeckkappe am Befestigungsfuß des Trägers

 

Komplett montierte Dachträger auf dem Dach des Fahrzeugs

 

Dachträger Zubehör

Abdeckkappen

Falls die Dachträger nicht benötigt werden, können diese auch schnell demontiert und die Adapter mit einer Abdeckung* versehen werden. So können die Dachträger bei Bedarf schnell installiert werden und das Fahrzeug kann mit den Abgedeckten Adaptern (ohne Dachträger) sogar in die Waschanlage gefahren werden.

 

Verzurrösen

 

 Dachbox Adapter

 

Es gibt noch viel mehr an brauchbarem Zubehör, je nach Einsatzbereich. Unter anderem Markisenadapter für die Dachträger, Fahrradträger, Kajakträger, Ski- und Snowboardträger und vieles mehr.

 


Bilder

Montierte Dachträger auf dem VW T6

 

Dachträger auf dem Fahrzeug

 

Ansicht von oben auf die montierte Dachbox

 

Vorderansicht bei montierter Dachbox

 

Installierte Dachbox auf den Dachträgern

 

Zum Erreichen des Inhalts in der Dachbox, empfehle ich eine Teleskopleiter* mitzunehmen. Hier reicht eine Länge von 2,6 m aus und die Leiter hat ein relativ kompaktes Transportmaß.

 

 

 

Tipp:

Zwei kleine Stücke Rohrisolierung* schützt den Fahrzeuglack und die Leiter kann somit sicher an das Fahrzeug angelehnt werden.

Teleskopeiter zum Erreichen des Inhalts in der Dachbox

 

Gepackte Dachbox für die Reise

 

Weitere Bilder in der Bildergalerie oder auch auf Instagram oder anderen Social Media Kanälen.

Schreibe einen Kommentar